Ringvorlesung „Digitale Information und Manipulation“

20. April – 22. Juni 2017
Immer donnerstags von 18:00 – 19:30 Uhr

Das genaue Programm steht noch nicht fest. Möchten Sie es als erstes bekommen? Dann tragen Sie sich für unseren Newsletter ein!


In den aktuellen Informationsumgebungen des Internet stellen sich Fragen nach Information und Manipulation auf eine neue Weise: Welche Rolle spielen manipulierte Nachrichten in Facebook oder Google für die öffentliche Meinungsbildung? Wie werden wir im Netz beeinflusst, ohne dass uns das bewusst ist? Wie kann die Manipulation von Informationen und Informationssystemen vielleicht auch zum Guten eingesetzt werden? Und letztlich: Wie zuverlässig sind eigentlich die Tools des Internet (vor allem Google und Facebook), wenn wir wissen, dass erheblicher Aufwand betrieben wird, um die dort angezeigten Ergebnisse bzw. Meldungen zu manipulieren? Und wer hat hier überhaupt ein Interesse zu manipulieren?

Im Rahmen der Ringvorlesung sprechen namhafte Expertinnen und Experten über ihre Forschungsergebnisse und Tätigkeiten im Umfeld von Information und Manipulation. Unter anderem werden folgende Themen behandelt: Predictive Analytics, Search Engine Manipulation Effect, Digital Nudging, Zuverlässigkeit von Informationen in Suchmaschinen und Social Media.

Das klingt interessant? Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Kunst- und Mediencampus Finkenau
Finkenau 35
22081 Hamburg

Die Veranstaltung findet im Forum Finkenau (Neubau) statt.

Die Ringvorlesung wird organisiert von Prof. Dr. Dirk Lewandowski, Department Information.