Adresse

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Department Information
Finkenau 35
22081 Hamburg
Raum 268

Kontakt

Tel.: (+49) 40 – 428 75-36 07

E-Mail: ulrike.spree@@haw-hamburg.de

Ulrike Spree

Professor*in

Prof. Dr. Ulrike Spree ist Professorin für Wissensorganisation, Information und User Experience an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Deutschland. Sie ist Vorsitzende des Prüfungsausschusses und Praktikumsbeauftragte.

Ulrike Spree war bis 1990 Dozentin für deutsche Sprache und Landeskunde an der University of Salford (UK). 1995 promovierte sie in Geschichte an der Universität Bielefeld.

Nachdem sie bis 1999 als Mediendokumentarin und Archivarin für den NDR gearbeitet hatte, wurde sie Professorin für "Informationsdienste und Transfer in der Mediendokumentation" an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Ulrike Spree ist außerdem in verschiedenen Verbänden aktiv, u.a. im ISKO German Chapter. Zudem ist sie Mitglied im Editorial Advisory Board des Aslib Journal of Information Management. Von der Online Information Review wurde sie 2015 mit dem Award "Outstanding Reviewer for Emerald Online Information Review" ausgezeichnet.

Publikationen

Gläser, C., Spree, U. (2022): Finding Access Points for Data Literacy: The Example of the ERASMUS+ Project DaLiCo (Data Literacy in Context). In: Kurbanoğlu, S., Špiranec, S., Ünal, Y., Boustany, J., Kos, D. (eds) Information Literacy in a Post-Truth Era. ECIL 2021. Communications in Computer and Information Science, vol 1533. Springer, Cham. https://doi.org/10.1007/978-3-030-99885-1_10

Lewandowski, D.; Sünkler, S.; Schultheiß, S.; Häußler, H.; Spree, U.; Behnert, C. (2021): The Search Studies Group at Hamburg University of Applied Sciences. Datenbank Spektrum. https://doi.org/10.1007/s13222-021-00375-x

Kissel, M., & Spree, U. (2020): Rollenwechsel oder Sharing is Happiness: User Experience Evaluierung trifft Partizipative Softwareentwicklung - Bericht über einen Train-the-Trainer-Workshop in Addis Abeba. API Magazin, 1(2). https://doi.org/10.15460/apimagazin.2020.1.2.49

Spree, U. (2019): User Experience und Informationswissenschaft in Deutschland: Anwendungsfall, Teilgebiet, Nachbardisziplin? In: Zukunft der Informationswissenschaft. Bredemeier, W. (Hrsg.), Simon Verlag für Bibliothekswesen, S. 316-358.

Lewandowski, D., & Spree, U. (2019): Die Forschungsgruppe Search Studies an der HAW Hamburg. Information - Wissenschaft & Praxis 70 (1), 1-2. https://www.doi.org/10.1515/iwp-2019-0003

Spree, U. (2018). Usability und User Experience von Informationsdienstleistungen. In: Praxishandbuch Informationsmarketing: Konvergente Strategien, Methoden und Konzepte, 388 – 411.

Spree, U. (2014): How Readers Shape the Content of an Encyclopedia: A Case Study Comparing the German Meyers Konversationslexikon (1885-1890) with Wikipedia (2002-2013). Culture Unbound: Journal of Current Cultural Research 6(3), 569–591. https://doi.org/10.3384/cu.2000.1525.1463%20

Alexander, F., & Spree, U. (2014): Special Issue: Semantic Search – Guest Editoria. Aslib Journal of Information Management 66(5), AJIM-07-2014-0094. https://doi.org/10.1108/AJIM-07-2014-0094

Spree, U. (2013): Kulturelle Teilhabe ermöglichen : Möglichkeiten und Grenzen zielgruppenorientierter Bibliotheksarbeit für Menschen mit Demenz. Medien & Altern (3), 77–93. PDF

Spree, U., Lindenthal, J., & Knaack, A. (2012): Wortnetz Kultur – ein Thesaurusprojekt zur kollaborativen Erschließung von Fachinformationen des kulturellen Erbes. Information – Wissenschaft & Praxis 63(1). PDF

Lewandowski, D., & Spree, U. (2011): Ranking of Wikipedia articles revisited: Fair ranking for reasonable quality? Journal of the American Society for Information Science and Technology 62(1), 117–132. https://www.doi.org/10.1002/asi.21423

Spree, U., Feißt, N., Lühr, A., Piesztal, B., Schroeder, N., & Wollschläger, P. (2011): Semantic Search – State-of-the-Art-Überblick zu semantischen Suchlösungen im WWW. In D. Lewandowski (Hrsg.): Handbuch Internet-Suchmaschinen 2, 77–108. PDF

Spree, U. (2011): Standards und Normen an der Schnittstelle zwischen Verwaltung und Archiv: Kritische Würdigung und Empfehlungen. In LRV-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum (Hrsg.): Standards und Normen im Alltag der Archive, 21–29. Preprint

Spree, U. (2009): Wissensorganisation und Records Management. Was ist der State of the Art?. Information – Wissenschaft & Praxis 60(6–7), 339–354. PDF

Geeb, F., & Spree, U. (2007): Chatbots in der Kundenkommunikation – revisited. Der Chatbot Polly als Schnittstelle für ein Online-Lexikon. In Information in Wissenschaft, Bildung und Wirtschaft - 29. Online-Tagung der DGI. Proceedings, 137–154.

Spree, U. (2006): Mediendokumentation – Strategische Herausforderung für Medienunternehmen. Handbuch Medienmanagement, 445–483. https://doi.org/10.1007/3-540-32879-3_22

Schmidt, R., & Spree, U (2005): Gender und Lebenslauf in der New Economy : Analysen zu Karrieremustern, Leitbildern und Lebenskonzepten. Schmidt, R., & Spree, U. (Hrsg.): Gender und Lebenslauf in der New Economy: Analysen zu Karrieremustern, Leitbildern und Lebenskonzepten. http://d-nb.info/975779486

Geeb, F.; Spree, U. (2004): Wörterbücher und Enzyklopädien. R. Kuhlen, T. Seeger, & D. Strauch (Hrsg.): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation 1: Handbuch zur Einführung in die Informationswissenschaft und Praxis, 481–493. Preprint

Spree, U. (2003). Wissensproduktion und Informationsmarkt. Tendenzen und Akteure. In: Hans-Dieter Kübler / Elmar Elling (Hrsg.): Wissensgesellschaft. Neue Medien und ihre Konsequenz, 222-264.

Spree, U. (2002). Information für alle? Seit wann und warum ist der Begriff Information im öffentlichen Diskurs so reizvoll? In: Info 7 17 (2002), Nr. 1, 5-18.

Spree, U. (2002). Internet - das neue Paradigma: Was bleibt für die Dokumentation? Erfahrungsbericht: Was bedeutet die Tatsache, dass Internet zum "Alltagsmedium" wird für die Lehre an der Fachhochschule?

Spree, U. (1998). Mediendokumentarische Dienstleistungen für eine veränderte Medienwelt: Ziele, Strategien, Methoden. (Überarbeiteter Fachvortrag, gehalten am 09.06.1998 am Fachbereich Bibliothek und Information der Fachhochschule Hamburg)

Ausbildung

  1. 1999

    Professor for “Information services and transfer in media documentation”

    Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
  2. 1995

    Ph.D. in History

    University of Bielefeld
  3. 1990

    University of Salford (UK)

Berufserfahrung

  1. until 1999
    Media documentalist and archivist for a German public broadcaster
    NDR - Norddeutscher Rundfunk

Award Prizes

  • 2015
    “Outstanding Reviewer for Emerald Online Information Review”
    Online Information Review